Stellenbeschreibung

für Menschen, die frische Ideen mitbringen, eine gute Entscheidung.

Arbeiten in unserer Kommunalverwaltung ist wirklich besonders: Besonders persönlich. Besonders offen. Und besonders abwechslungsreich. Hier sind Ihre Ideen gefragt, wenn es darum geht, unsere Hansestadt weiter zukunftsorientiert und nachhaltig zu gestalten.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir Sie in Teilzeit (22 Stunden/Woche) als

Fachangestellte (d/m/w) für Medien und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek

für die Fachgruppe Kultur, Tourismus und Marketing im Team der Stadtbibliothek.

Das bieten wir Ihnen:

  • Setzen Sie auf eine vertrauensvolle Arbeitskultur – geprägt von Respekt und Toleranz.
  • Schöpfen Sie Ihre Potenziale voll aus. Wir bieten Ihnen Raum für Mitgestaltung.
  • Nutzen Sie Ihre Chancen. Wir fördern Ihre Entwicklung.
  • Finden Sie Ihren Ausgleich. Verschiedene Arbeitszeitmodelle oder Telearbeit können individuell an Ihre Lebensphase angepasst werden.
  • Bleiben Sie mit uns am Ball. Über Aktionen zur Förderung eines gesunden Lebensstils – mit dem Ziel, Ihre Gesundheit zu erhalten, zu stärken oder wiederherzustellen.
  • Seien Sie sicher. Wir bieten eine unbefristete Beschäftigung.
  • Setzen Sie auf eine faire Vergütung. Sie erhalten ein Entgelt nach EG 7 TVöD plus die üblichen Leistungen im öffentlichen Dienst.

Das machen Sie möglich:

  • Sie begleiten den Bestandsaufbau und die Bestandspflege des Romanlektorats und des Hörbuchlektorats.
  • Sie sind verantwortlich für den Servicebereich.
  • Sie ermöglichen eine qualitativ hochwertige Bestands- und Informationsvermittlung in der Stadtbibliothek und haben ein offenes Ohr für die Besucherinnen und Besucher (d/m/w).
  • Sie sind zuständig für die Bearbeitung von Rechnungen.

Das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (d/m/w) in der Fachrichtung Bibliothek.
  • Sie besitzen ein hohes Verantwortungsbewusstsein, sind in der Lage, sich mit der Aufgabe zu identifizieren, und verfügen über ein analytisches und strategisches Denkvermögen für die Weiterentwicklung der Stadt.
  • Sie haben Freude an Projekt- und Teamarbeit, ein situationsgerechtes Auftreten, eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und Flexibilität.
  • Sie verfügen über eine hohe Sozialkompetenz, ein ausgeprägtes Organisationstalent sowie besondere Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten.
  • Sie besitzen die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und einen routinierten Umgang mit allen MS-Office-Anwendungen.

Zur Arbeitgeberin

Die Hansestadt Buxtehude ist eine besondere Arbeitgeberin: Eine moderne, serviceorientierte Kommunalverwaltung mit über 600 Beschäftigten – außergewöhnlichen Menschen, die sich mit Fachkompetenz, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein in ganz unterschiedlichen Bereichen engagieren. Für unsere selbstbewusste Stadt. Für nachhaltige Projekte. Und für die Menschen, die hier leben.

Jetzt bewerben

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an

  • Frau Birgit Rogge und Herrn Peter Jobmann, Tel.: 04161/999060,
    Leitung der Buxtehuder Stadtbibliothek,
  • Frau Carolin Gerloff-Labbert, Tel.: 04161/501-1011,
    Leiterin des Personalbüros.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 16.03.2024

Die Hansestadt Buxtehude fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Frauen werden gemäß des Gleichstellungsplanes ausdrücklich gebeten, sich auf die Stelle zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.
Wir schätzen kulturelle Vielfalt und wünschen uns Bewerbende, die dazu beitragen.

HANSESTADT BUXTEHUDE, Postfach 15 55, 21605 Buxtehude