Stellenbeschreibung

Die Stadt Schifferstadt (Rhein-Pfalz-Kreis), rd. 21.300 Einwohner, sucht zum 01.12.2024 unbefristet in Vollzeit eine*n Leiter*in der Stadtbücherei (w/m/d).

Vergütung bzw. leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen, bis zur Entgeltgruppe E 10 TVöD, mit den üblichen Sozialleistungen.

Umfang: Vollzeit
Befristung: Unbefristet
Beginn: 01.12.2024
Bewerbungsfrist: bis 15.05.2024

Leiter*in der Stadtbücherei (w/m/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Strategische und organisatorische Leitung der Stadtbücherei
  • Mitarbeiterführung und Personalorganisation
  • Aktive Öffentlichkeits-, Veranstaltungs- und Kontaktarbeit zur Darstellung der Stadtbücherei als wichtige Kultur- und Bildungsreinrichtung
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Stadtbücherei anhand fachlicher Standards sowie Entwicklung und Vermittlung von zielgruppenspezifischen Angeboten
  • Bedarfsgerechte Bestandsplanung, Bestandsaufbau und Bestandsaktualisierung (physisch und digital)
  • Beratungs- und Informationsdienst für die Besucher der Stadtbücherei
  • Systemadministration des Bibliotheksverwaltungsprogrammes (BibliothecaNext im Hosting)

Ihr Anforderungsprofil

  • Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • Führungskompetenz, souveränes Auftreten, Team- und Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich) sowie soziale Kompetenz
  • Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • Medienkompetenz, Kreativität
  • Flexibilität, selbständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick

Was wir bieten!

  • Vergütung bzw. leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen, Entgeltgruppe E 10 TVöD, mit den üblichen Sozialleistungen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team.
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten der Stadtbücherei)
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Corporate Benefits (Mitarbeiterangebote)
  • Jobticket

Nutzen Sie Ihre Chance, gestalten Sie mit uns gemeinsam die Zukunft!

Die Stelle ist für alle Geschlechter in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Leiterin der Stadtbücherei Martina Kees, Tel. 06235/9258311 oder die Personalreferentin Sina Speth, Tel. 06235/44-115.

Referenznummer YF-5504

Referat Personal
Sina Speth
Referatsleitung
06235 44115

Online-Bewerbung