Stellenbeschreibung

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V. sucht zum 1. Juni 2024 zur Unterstützung der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit eine*n

Referent*in für die Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)
im Rahmen einer unbefristeten Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V. (EFHiW) ist ein Mitgliederverband, ein Trägerverein und Bildungsanbieterin als Teil der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung Westfalen und Lippe e. V.
Die EFHiW ist ein eingetragener Verein und tätigt die gemeindebezogene Frauenarbeit in Westfalen in Bindung an die Evangelische Kirche von Westfalen. Die EFHiW verantwortet mehr als 15 Einrichtungen in der Pflegeausbildung, Altenhilfe, Eingliederungshilfe und Anti-Gewalt-Arbeit in Westfalen. Bei ihr sind über 600 Menschen beschäftigt.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Kommunikationsmanagement mit den Schwerpunkten Kampagnen und Social Media
  • Projektmanagement
  • Veranstaltungsmanagement
  • Mitverantwortung für PR
  • Redaktioneller Content und Lektorat von Texten, zum Beispiel für Rundbriefe, Internetseiten und Social Media Kanäle

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften, Marketing, Journalismus oder Geisteswissenschaften mit fundierten Erfahrungen.
  • Sie haben eine sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift und Verständnis für eine geschlechtersensible Sprache.
  • Sie haben Interesse an den Themengebieten Kirche, Glaube und Sozialpolitik.
  • Sie haben ein souveränes Auftreten und kommunizieren auf freundliche, empathische Art.
  • Sie besitzen eine gut strukturierte Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kreativität und Eigeninitiative.
  • Sie sind aufgeschlossen gegenüber crossmedialem Arbeiten

Schön wäre, wenn Sie einer christlichen Kirche angehören.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • Ein angenehmes und konstruktives Betriebsklima
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine kompetente und engagierte Arbeitgeberin
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des BAT-KF mit betrieblicher Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und Kinderzulage
  • Urlaub während der ersten 6 Monate ist möglich

Wenn Sie sich mit den Zielen der EFHiW identifizieren und an der Entwicklung unseres Unternehmens mitwirken möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Referenznummer YF-3845.

Evangelische Frauenhilfe Westfalen e. V.
Leitende Pfarrerin Birgit Reiche
Feldmühlenweg 19, 59494 Soest
reiche[AT]frauenhilfe-westfalen.de

Sie haben Fragen?
Auskünfte erteilt unsere Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Manuela Schunk, Tel. 02921 371-234,
schunk[AT]frauenhilfe-westfalen.de

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.frauenhilfe-westfalen.de