Stellenbeschreibung

Die Hochschulrektorenkonferenz vertritt die Interessen der deutschen Hochschulen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit (www.hrk.de).

Die HRK sucht für ihr Projekt „hoch & weit – Das Weiterbildungsportal der Hochschulen“(www.hoch-und-weit.de) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)
im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Die Stelle wird nach TV-L 9 vergütet, die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist zunächst bis zum 31.12.2024 befristet mit Aussicht auf Verlängerung. Dienstort ist Bonn.

hoch & weit ist das erste bundesweite Informationsportal zur hochschulischen Weiterbildung, in dem die hochschulischen Weiterbildungsangebote in einer Datenbank gebündelt und einer breiten Öffentlichkeit im Internet zugänglich gemacht werden. Das Onlineportal ist die zentrale Anlaufstelle für Informationen über wissenschaftliche Weiterbildungsangebote an deutschen Hochschulen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Organisatorische und inhaltliche Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei der Auswertung der SEO- und SEA-Maßnahmen für die Webseite hoch-und-weit.de
  • Unterstützung bei der Durchführung von Qualitätssicherungsprozessen
  • Support von Hochschulmitarbeitenden bei der Dateneingabe und -pflege in das Informationsportal

Die Position setzt einen Bachelorabschluss oder einen entsprechenden berufsqualifizierenden Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung voraus. Die Bereitschaft zu (gelegentlichen) Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit, ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen sowie Erfahrungen mit Programmen wie Photoshop, InDesign, Google Search Console und Matomo werden ebenso erwartet wie Organisationstalent, Teamfähigkeit, Stressresistenz und kommunikatives Geschick. Erste Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen und Datenbankanwendungen sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld, ein flexibles Arbeitszeitmodell und die Möglichkeit zu Homeoffice, eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen, ein vergünstigtes Jobticket sowie Betriebssportangebote. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die HRK setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen (m/w/d) bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre elektro­nische Bewerbung, zusammen­gefasst in einer PDF-Datei, unter Angabe der Kennziffer 23-50-02 bis zum 29.01.2024 (Eingangs­datum) an die Geschäfts­führerin der Stiftung zur Förderung der Hochschul­rektoren­konferenz, Frau Monika Dilba, Ahrstraße 39, 53175 Bonn, bewerbung[AT]hrk.de.